Mikronährstoff- und Gesundheitsberatung bei Stress

Mikronährstoffe sind für den Erhalt unserer Gesundheit und Leistungsfähigkeit sehr bedeutsam. Viele Zivilisationskrankheiten entstehen heutzutage aufgrund einer andauernden Dysbalance zwischen der Zufuhr von Makro- und Mikronährstoffen. Auch die Qualität unserer Lebensmittel sowie die Art und Weise unserer Ernährung hat sich in den letzten Jahren immer mehr verändert. Es wird weniger frisch gekocht und mehr Fast- und Convenience-Food zu sich genommen. Durch unsere moderne und sehr rasante Lebensführung haben Stressoren und Leistungsdruck immer weiter zugenommen, sodass immer weniger Zeit für gesunde Ernährung und Selbstfürsorge bleibt. Die Folge sind eine massive Zunahme von Zivilisationskrankheiten und immer mehr gestresste und erschöpfte Menschen.

Die Mikronährstoffberatung mit dem Schwerpunkt Stress soll dich darin unterstützen, wieder in ein gesundes Gleichgewicht zurückzufinden und deinem Körper ausreichend Mikro- und Vitalstoffe zuzuführen, damit es im besten Fall erst gar nicht zu Burnout und Co. kommt.


Diese Themen erwarten dich im Rahmen der Mikronährstoff- und Gesundheitsberatung bei Stress:

  • Mikronährstoffe: Was sie sind, wofür wir sie brauchen
  • Mikronährstoffmängel - Verbreitung und Folgen
  • Gesundheit beginnt in der Körperzelle - Burnout auch!
  • Mitochondrien: Kraftwerke unserer Zellen
  • Der Einfluss von Stress auf unsere Darmgesundheit
  • Der Einfluss unserer Ernährung auf Darm und Psyche
  • Stress als Auslöser für Mikronährstoffmängel
  • Wichtige Mikronährstoffe bei Stress & Burnout
  •  Stressoptimierte und gesunde Ernährung
  • Empfehlungen zu spezifischen Mikronährstoffen
  • Empfehlungen zu labordiagnostischen Parametern um stressbedingte Beschwerden beim Arzt zu erkennen


 Alle Organe unseres Körpers sowie unsere Zellen sind von der ausreichenden Versorgung mit Mikronährstoffen abhängig, um ausreichend Energie zu produzieren und eine reibungslose Kommunikation zwischen den Zellen gewährleisten zu können.

Bei einer erhöhten Stressbelastung ist unser Körper daher umso mehr auf eine adäquate Versorgung mit ausreichend Mikronährstoffen angewiesen, da unter Stress der Mikronährstoffverbrauch enorm ansteigt.

Viele Menschen neigen bei erhöhtem Stress dazu, diesem mit leeren Kohlenhydraten in Form von Fast Food, Süßigkeiten, Kaffee und Cola zu begegnen. Das Ergebnis ist oft eine Gewichtszunahme und eine Verschärfung der ohnehin prekären Versorgungslage mit Mikronährstoffen.
Mit der Zeit entsteht so ein immer größer werdender Mikronährstoffmangel und in der Folge kommt es dann zu Leistungseinbußen, körperlichen und psychischen Beschwerdebildern

Als Folge von langanhaltendem Stress ergeben sich sehr häufig Beschwerdebilder wie Erschöpfung, Depression oder Burnout. Neben den psychologischen Faktoren, sollten daher immer auch ernährungsphysiologische und mikronährstoffbezogene Aspekte berücksichtigt werden.
Denn ein Burnout oder eine Depression entsteht in der Regel nicht über Nacht. Hierbei handelt es sich vielmehr um einen schleichenden Prozess der sich sowohl auf der körperlichen als auch auf der psychologischen Ebene (Stressbewältigung- und Burnout-Prävention) schrittweise vollzieht.

Zertifizierung Mikronährstoffcoach

Weiterbildung Ernährung nach LOGI